Jeder Mensch braucht Zusammenhalt.

Die Vorweihnachtszeit 2022 ist nicht einfach. Nach der Corona-Pandemie kam der Krieg, deren Folgen wir weit über die Grenzen der Ukraine und Russland erleben. Österreich ist zwar eines der reichsten Länder der Welt, die Teuerung vor allem bei den Energiepreisen, bei Lebensmitteln und Artikel des täglichen Lebens spüren viele Menschen – und nicht nur jene, für die wir bei Kaplan Bonetti seit jeher da sind: Menschen am Rand der Gesellschaft. Diese kennen das Leben mit dem absoluten Minimum, sie wissen, dass es für sie keine Teilhabe gibt, sie gehen nicht ins Kino, nicht ins Café. Sie haben keine Möglichkeiten mehr, irgendwo etwas einzusparen. Zu Kaplan Bonetti kommen inzwischen zunehmend auch Menschen, die nicht mehr wissen, wie sie ihre laufenden Rechnungen bezahlen sollen. Wenn zukünftig auch noch steigende Mietpreise und Betriebskostennachzahlungen ins Haus flattern, müssen wir uns große Sorgen um eine deutlich breitere Bevölkerungsschicht machen, die sich ihr Leben nicht mehr leisten kann.

Christine, 46 Jahre alt und wegen einer Erkrankung seit acht Jahren arbeitslos, kauft jetzt keine Butter mehr. „70% Teuerung in den letzten paar Wochen bei Butter und Rahm“, seufzt sie. „Ich fürchte mich davor, dass ich meine Katzen weggeben muss, weil ich mir ihr Futter nicht mehr leisten kann. Aber sie gehören zu mir, sie sind meine Familie, ich habe sonst niemanden.“ Christine ist eine gut ausgebildete Frau, die in ihrem Leben Pech hatte und sich von einem Unfall nicht mehr richtig erholt hat. Sie hatte auch etwas Glück, weil sie mit Unterstützung der Kaplan Bonetti Beratungsstelle eine günstige Sozialwohnung bekommen konnte. Aber selbst diese Miete konnte sie im Herbst nicht mehr bezahlen. In solchen Fällen versuchen die Sozialarbeiter*innen von Kaplan Bonetti, eine Räumungsklage zu verhindern. Ihre Spende macht es uns möglich, Christine in dieser akuten Krisensituation – z.B. durch die Begleichung eines Mietrückstands oder durch ein kleineres Darlehen – rasch und effizient zu helfen.

Die Menschheit hat schon zu Urzeiten vor allem durch Zusammenhalt überlebt. Wir bitten um Ihre Spende, mit der wir Menschen in dieser schwierigen Zeit unterstützen können, damit sie wieder Zuversicht, Mut und die Chance für einen Neuanfang finden können.

Helfen Sie uns, unseren Auftrag zu erfüllen, den sozialen Frieden zu fördern und Menschlichkeit zu leben. Frohe Weihnachten!

Vielen Dank für Ihre Spende,
Ihre Cornelia Matt, Geschäftsführerin Kaplan Bonetti

 

Jetzt spenden

Jubiläumsbroschüre

In dieser Jubiläumsbroschüre „Jedes Arbeitsleben“ erhalten Sie Einblick in die Geschichte und die Wirkungen der Kaplan Bonetti Arbeitsprojekte.

Der Erlös dieser Publikation kommt eins zu eins den Menschen zugute, die an den Rand der Gesellschaft geraten sind und unsere Unterstützung brauchen. Wir freuen uns selbstverständlich auch über Ihre Aufmerksamkeit und über jede noch so kleine Spende. Schenken Sie das Heft weiter und helfen Sie uns so, mehr Verständnis in der Gesellschaft zu etablieren – nicht jeder Lebenslauf kann einen geraden Weg verfolgen. Die Herausforderungen werden keineswegs kleiner, und Erfolge müssen gefeiert werden, um wieder Kraft und Geduld für die kommenden Aufgaben zu schöpfen. Feiern Sie mit uns, etwa bei der Lektüre dieses Heftes.

13,– Euro, ISBN 978-3-200-08364-6

Bestellungen unter: office@kaplanbonetti.at, +43 5572 23061