Ausstellung der Künstlerin Hilda Keemink im Haus Kaplan Bonetti

Die aktuelle Ausstellung in der Kantine Kaplan Bonetti zeigt Werke der Künstlerin Hilda Keemink.

Die gebürtige Niederländerin war nach Abschluss ihrer Ausbildung der Technischen Physik im Forschungsbereich tätig. Ihren ursprünglichen Beruf hat sie aufgegeben und heute lebt und arbeitet sie ausschließlich als bildende Künstlerin in Koblach.

Die Drahtfiguren und Acrylbilder zeigen wie Menschen aus ihren starren alltäglichen Routinen ausbrechen und sich individueller und flexibler zeigen. Die Figuren sowie auch die bunten Bilder stehen sinnbildlich auch für die Gäste des Hauses Kaplan Bonetti - sie sind bunt, vielfältig und in ihrer Summe wunderschön.

Auf Grund der Covid-Pandemie wurde die Ausstellung ohne jede Feierlichkeit eröffnet, ist aber noch bis September zu sehen. Gerne können die Werke, nach Terminvereinbarung mit Corina Albrecht, besichtigt werden.

Corina Albrecht, BA

Assistenz, Qualitätsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit

+43 5572 23061 - 60

corina.albrecht@kaplanbonetti.at