Jeder Mensch braucht ein Zuhause.

Die Kaplan Bonetti Wohnprojekte sind eine stationäre, suchtakzeptierende Einrichtung der Wohnungslosenhilfe, für manche Menschen oft die letzte Option, um nicht auf der Straße zu landen. Unterschiedliche Auslöser bewegen die Menschen bei uns anzuklopfen: Konflikte in den Familien, Delogierung, Inkompatibilität mit den Systemen anderer Einrichtungen, Haftentlassung, Wegweisung, Suchtproblematik usw.

 

Jeder Mensch will ernst genommen werden.

MMag. Bohuslav Bereta
Stv. Geschäftsführer, Bereichsleitung Wohnprojekte

Jährlich sind es mittlerweile weit über 300 österreichische Staatsbürger bzw. Personen mit einem aufrechten Aufenthaltsstatus, alles Erwachsene über 18 Jahre, die bei uns eine Überbrückungshilfe im Haus – ein Bett, Verpflegung, Beratung und Betreuung – finden. Bei der Kapazität von ungefähr 4 Notübernachtungsplätzen und 100 Betten haben wir eine relativ hohe Fluktuationsrate. In der Regel sind 75% Prozent der wohnungslosen Menschen Männer, davon die meisten zwischen 35 bis 45 Jahren alt. 16 Plätze sind reserviert für Frauen ohne Kinder in einem eigenen Trakt.

Der Durchschnittsaufenthalt hat sich in den letzten Jahren enorm reduziert, weil wir verstärkt unsere Gäste zu einem selbstständigen Wohnen und Leben ermutigen und befähigen. Seit der Komplettrenovierung im Jahr 2014 erfreuen sich alle der aufgewerteten Wohnqualität im Hauptgebäude.

Wir sind für Menschen da, die niemand haben möchte. Die Vereinsamung ist eine Begleiterscheinung unserer Zeit. Wir möchten jeden dazu ermutigen, gegen diese Vereinsamung anzukämpfen und immer wieder einen Blick für die Menschen in der eigenen Umgebung zu haben. Wir wünschen uns auch von der Gesellschaft mehr Akzeptanz für Menschen, die in eine Krisensituation geraten sind. Sie verdienen eine Chance auf einen Neuanfang.

Alle Möglichkeiten werden in Erwägung gezogen, bevor eine Person in unserem Wohnhaus ein vorläufiges Zuhause findet. Unseren Gästen bieten wir eine stabilisierende Unterkunft in Form von Einzel- oder Doppelzimmern und Wohngemeinschaften mit einer Verpflegungsstruktur. Unser Angebot umfasst auch eine vorübergehende Anstellung in den Kaplan Bonetti Arbeitsprojekten.

Dennoch ist es unser klares Ziel, dass die Menschen sich nach einer eigenen Wohnmöglichkeit umschauen und nur so lange wie nötig bei uns bleiben. Die Arbeit mit den Menschen in Krisensituationen erfordert Professionalität und oft auch Geduld. Wir lassen uns von der Nächstenliebe leiten, die nicht Schuldige sucht, sondern die Gestaltung der Zukunft zum Ziel hat.

Thumbnail

331 Menschen

Thumbnail

137 Menschen davon in der Notübernachtung

Thumbnail

75% männlich

Thumbnail

25% weiblich

Kaplan Bonetti Wohnprojekte

 

Kaplan-Bonetti-Straße 1
6850 Dornbirn
T +43 5572 23061
F +43 5572 23061-6
wohnprojekte@kaplanbonetti.at

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag, jeweils 5.00 bis 24.00 Uhr

Lageplan

Edith Böhler

Frontoffice